Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • UniTV@sbg.ac.at

Sie befinden sich in der Rubrik:
:: vorträge > lehre > Buchpräsentation und Gespräch: „Die Ehemaligen – Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ“

Buchpräsentation und Gespräch: „Die Ehemaligen – Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ“

aktualisiert am 03.12.2019 um 15:19


Bild: Rober Obermair, Margit Reiter und Robert Eiter (v.l.n.r.)
Die Historikerin Margit Reiter stellte am 20. November 2019 ihr Buch „Die Ehemaligen – Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ“ vor. Daran anschließend diskutierte sie, moderiert von Robert Obermair, mit Robert Eiter die aktuelle Relevanz ihrer Forschungsergebnisse.

Margit Reiter ist seit Oktober 2019 Professorin für Europäische Zeitgeschichte an der Universität Salzburg. Sie hat bereits mehrere Publikationen zum Thema Nationalsozialismus und Antisemitismus vorgelegt.

Robert Eiter ist u. a. Mitbegründer der Welser Initiative gegen Faschismus als auch Vorstandsmitglied des Mauthausen Komitees Österreich.


Veranstaltet wurde der Abend vom Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, der ÖH und erinnern.at.


Weiterführende Informationen:
Wallstein Verlag